Vorstellung

Vorstellungsmöglichkeit für neue Mitglieder
Achim
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2019, 05:02
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj.95
Status: Offline

Vorstellung

Beitragvon Achim » 07.01.2020, 08:36

Hallo Freunde.
Ich bin der Achim Bj.80, komme aus der nähe von Düsseldorf.
Bin Fahranfänger (Führerschein 2019 ) und hab mir aus diesem Grund eine Zzr 600 E Bj.95 US Import, zum einfahren, üben und schrauben gekauft.
Bis auf das Problem, daß ich es nicht auf den Hauptständer bekomme(zu schwer), bin ich mit dem Bike super zufrieden und positiv überrascht.

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6718
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon dewahat » 07.01.2020, 12:49

:D Hallöchen und Willkomen hier
ZZR 600 E Bj.02 50 TKM
Shiver 750 Bj.11 43 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 3020
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon mobbedzwerch » 07.01.2020, 13:37

Herzlich willkommen aus Franken :)

Wie groß bist du denn?
Ich bin 157 cm und krieg die auf den Hauptständer, allerdings durch die Hecktieferlegung nicht wieder runter :lol:
:wave
_______________
Im alten Ägypten wurden kleine Menschen hoch angesehen und als Götter verehrt :icon_thumright
600 E, 54.000 km

Benutzeravatar
tom600
Fingerwundschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 11.11.2010, 20:28
Wohnort: Meerbeck
Motorrad Typ: ZZR 600E Bauj.98
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon tom600 » 10.01.2020, 14:44

Sei Willkommen in der Runde und viel Spaß
Gruß aus Wennigsen

...immer alles knusper... Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11516
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon Oppa » 10.01.2020, 16:19

Herzlichen Gruß aus der Pfalz, :D
Oppa.

...das mit dem Hauptständer ('HS') ist reine Übungssache, es sei denn, Du hast eine extreme Heckhöherlegung verbaut, dann schwingt der HS aber unten durch ohne festen Kontakt zum Boden (dann hilft nur eine entsprechend dicke Unterlage unter dem HS) oder Du bist unter 145 cm groß und unter 45 kg schwer. ;).

Ansonsten geht das natürlich nur von der linken Seite, da hat der HS eine "Trittfläche". Bin ca. 65 kg schwer, denke, die bringst Du auch. Erst mal auf glattem, festem Untergrund (Beton etc.) probieren.

Moped am Lenker und ggf. an einem der beiden hinteren Griffe halten (Lenker reicht eigentlich). HS nach unten treten, bis er den Boden berührt. Moped leicht nach links/rechts pendeln, bis beide Füße des HS den Boden berühren (spürt man). Dann mit dem ganzen Gewicht und evt. leichtem(!) Schwung auf die Trittfläche des HS stellen, dann hebt sich das Moped wie von selbst nach hinten. Evt. Moped noch leicht nach hinten ziehen (nur bei zu geringem Körpergewicht nötig).

Wenn Dir das beim ersten mal zu unsicher ist, hol Dir einen Helfer dazu, der das Moped vor dem Umfallen sichert (mehr sollte er auch nicht tun).

Viel Erfolg!

mobbedzwerch hat geschrieben:... allerdings durch die Hecktieferlegung nicht wieder runter :lol:

Hä? Doch nicht wegen der Tieferlegung! :badgrin:

:walk

:3some
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 3020
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon mobbedzwerch » 10.01.2020, 19:12

Oppa hat geschrieben:
mobbedzwerch hat geschrieben:... allerdings durch die Hecktieferlegung nicht wieder runter :lol:

Hä? Doch nicht wegen der Tieferlegung! :badgrin:

Na klar, die steht im aufgebockten Zustand mit beiden Rädern am Boden,
kannst im Juni ja mal angucken ;-)
:wave
_______________
Im alten Ägypten wurden kleine Menschen hoch angesehen und als Götter verehrt :icon_thumright
600 E, 54.000 km

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11516
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon Oppa » 12.01.2020, 14:03

mobbedzwerch hat geschrieben:...Na klar, die steht im aufgebockten Zustand mit beiden Rädern am Boden,
kannst im Juni ja mal angucken ;-)

???Verstehe ich nicht. Auf den Hauptständer gestellt, steht das Moped auf Selbigem und auf dem Vorderrad. HH bedeutet, dass der Abstand zwischen Sitzbank und Hinterrad vergrößert wird. Damit wandert das Hinterrad nach unten und steht irgendwann auf. Bei einer HT wie bei Dir, wandert das Hinterrad zur Sitzbank und vergrößert damit den Abstand zum Boden. Das musst Du mir dann mal erklären! :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Bert
Kurvenheizer
Beiträge: 1354
Registriert: 21.09.2009, 10:29
Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn/NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 98
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon Bert » 12.01.2020, 19:04

Willkommen und Grüße vom Niederrhein. ;)
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller.

Benutzeravatar
fratetz
Fahrschüler
Beiträge: 24
Registriert: 04.03.2019, 10:53
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad Typ: ZZR 600 E BJ.96
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon fratetz » 20.01.2020, 17:24

herzlich Willkommen aus Düsseldorf
ZZR 600 E Bj.: 97 53.000 KM gelaufen, Gekauft: 43.000 KM, Gefahren seit 16.5.19 bin ich verrückt?

Reite die Reifenkante

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon schnorpser » 23.01.2020, 08:31

Herzlich willkommen und viele Grüße aus der Bierstadt Radeberg :occasion14
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
67Tkm (11/2019)

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 524
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon ukofumo » 23.01.2020, 14:08

Willkommen hier :hello
Grüße vom Niederrhein

Achim hat geschrieben:Bis auf das Problem, daß ich es nicht auf den Hauptständer bekomme...

na ich würde mal sagen dann hat dein Fahrlehrer was falsch gemacht...?
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 74Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 38Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 524
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Vorstellung

Beitragvon ukofumo » 23.01.2020, 14:13

mobbedzwerch hat geschrieben:
Oppa hat geschrieben:
mobbedzwerch hat geschrieben:... allerdings durch die Hecktieferlegung nicht wieder runter :lol:

Hä? Doch nicht wegen der Tieferlegung! :badgrin:

Na klar, die steht im aufgebockten Zustand mit beiden Rädern am Boden,
kannst im Juni ja mal angucken ;-)


Öhm... bei einer Heck-Tieferlegung müsste aber doch im aufgebockten Zustand entsprechend mehr Abstand zwischen Hinterrad und Boden sein
wenn im aufgebockten Zustand mehr oder weniger beide Räder am oden sind - müsstest für mein Verständniss ne Heck-Höherlegung drinne haben
der ewas verwirrte Uwe...
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 74Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 38Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*


Zurück zu „Ich bin neu hier“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste