Zzr600 vergaser Probleme

Fragen und Antworten zu Umbauten
Slawa02304
Einmalposter
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2019, 06:56
Motorrad Typ: Zzr600
Status: Offline

Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Slawa02304 » 15.07.2019, 07:13

Hi ich habe ein zzr 600 aus bj 1991 stand seit 10 Jahren nur folgendes Problem vergaser gereinigt in Schock springt an ohne geht aus , bei Gas geben so ein Gefühl das die krigkt kein Sprit aber wenn gleichzeitig Schock aus und voll Gas geben ab 4000 sie läuft nimmt gut Gas an nur unter 4000 geht aus und springt wieder mit Schock an

Gibst da was bekanntes vor?

Voraus bedanke mich

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22564
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Zauberer » 15.07.2019, 07:50

Hallo Neuer!
Und das neu bist und Hilfe erwartest, sehen wir es gern mit einer Vorstellung deiner Person. Dazu gibt es sogar einen eigenen Bereich: Ich bin neu.
Dein Text ist schon schwierig zu lesen. ;)
Der Schock ist Choke, dann macht es auch Sinn. Vergaser gereinigt oder nicht? Kann man nicht rauslesen. Wenn gereinigt, was genau gemacht?
Ich vermute, die Leerlaufdüsen sind zu.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Slawa02304
Einmalposter
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2019, 06:56
Motorrad Typ: Zzr600
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Slawa02304 » 16.07.2019, 07:23

Hallo wegen Fehler das liegt am Telefon Sory. So vergaser wurde komplett gereinigt und leerlaufdüse auch aber in standgas geht aus , ich habe viel Erfahrung Honda und suzuki aber in mein Leben zweite kawasaki und immer der selbe Problem, auf jeden Fall Grundeinstellung wurde gemacht sie springt an aber nur mit chok läuft bei ca 5000 wen mache ich chok aus dan geht motor aus , erst so ein Gefühl kriegt sie kein Sprit so hört sie an , aber ab 4000 sie läuft sauber ohne zu stottern oder so , ich würde nächste Tage gasschieber nadeldüse versuchen zu reinigen weil nach meine Vermutung könnte da Fehler sein

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7372
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: alt: D, 93 neu: E, 98
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon can2abi » 16.07.2019, 09:48

Lieber "Slawa" wie schon von @Zauberer geschrieben, wir sind hier eine große Familie, bitte lese die FAQ's und stelle dich vor.
Dann wird dir auch sicherlich geholfen ;-)

Und stelle bitte dein Telefon so ein, das es richtig schreibt 8)

Ich denke mal , das aus diesen Baujahren die Vergaser bei allen Marken fast gleich sind.
Vergaser reinigen ist nicht gleich Vergaser reinigen !!!

Ein Profi hätte bei der Reinigung die "nadeldüsen" usw. sofort mit gereinigt :-k

und jetzt möchten wir dich erstmal kennenlernen :)
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Slawa02304
Einmalposter
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2019, 06:56
Motorrad Typ: Zzr600
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Slawa02304 » 16.07.2019, 10:28

Dan erst zu mir , bin selbstgelernte Schrauber etwas über 20 Jahren schraube ich Autos und Motorräder überwiegend mache ich suzuki und Honda das ist meine zweite kawasaki zzr600 mit vergaser Probleme so jetzt zu motorrad.

Der stand ziemlich lange weil der hat noch alten Brief nach dem Abholung erst war Versuch mit bremsenreineger zu starten der ist angesprungen weiter habe ich vergaser ausgebaut komplett gereinigt seit dem der springt mit chok an und läuft wie Feuer wurde beschrieben , wegen gasschieber Düse bei dem vergaser die kann man nicht ausbauen das wegen zum reinigen kommt man schlecht dran aber ich versuche mit extra Bürste den zu reinigen dan schreibe ich hir ob hat das was gebracht , eingetlich für standgas zuständig leerlaufdüse nur was könne auch sein wein bei gasschieber Düse sitz Dreck dan bekommt er falsche Mischung dan geht er aus .

Und vergaser ist schön etwas Unterschied z.b bei suzuki gasschiber Düse kann man ausbauen bei kawa nicht .

Trotzdem erst vielen Dank ich werde nachher weiter berichten wie ist abläuft

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22564
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Zauberer » 16.07.2019, 17:08

Slawa02304 hat geschrieben:Und vergaser ist schön etwas Unterschied z.b bei suzuki gasschiber Düse kann man ausbauen bei kawa nicht .
Kann man nicht? Bei meinem Vergaser schon - das sind dann die Hauptdüsen zusammen mit dem großen Düsenstock.

Guck mal hier: Vergaserreinigung
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Slawa02304
Einmalposter
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2019, 06:56
Motorrad Typ: Zzr600
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Slawa02304 » 16.07.2019, 20:21

Zauberer hat geschrieben:
Slawa02304 hat geschrieben:Und vergaser ist schön etwas Unterschied z.b bei suzuki gasschiber Düse kann man ausbauen bei kawa nicht .
Kann man nicht? Bei meinem Vergaser schon - das sind dann die Hauptdüsen zusammen mit dem großen Düsenstock.

Guck mal hier: Vergaserreinigung



Ja aber wo kommt den gasschiber nadel die Düse ist angepresst aber wie gesagt wen ich werde Zeit haben zerlege noch meil und versuche den Stock mit Bürste reinigen und prüfe nach auch leerlaufdüse vielleicht ist wieder Dreck, nun eine Frage die mischschraube wie weit soll rausgedreht sein 2,5 oder 1,5 Umdrehungen?

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22564
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Zauberer » 17.07.2019, 07:53

Das was du meinst, ist nicht die Düse. Das ist die Führung der Nadel.
Du hast aber schon mal eine Vergaserdüse gesehen? Guck dir die Bilder und Texte in dem Link an. Wenn du das gemacht hättest, dann wüsstest du auch 1,5 oder 2,5. Das steht dort nämlich geschrieben.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7372
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: alt: D, 93 neu: E, 98
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon can2abi » 17.07.2019, 15:38

:D Resistent ;)
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Slawa02304
Einmalposter
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2019, 06:56
Motorrad Typ: Zzr600
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon Slawa02304 » 19.07.2019, 06:40

Zauberer hat geschrieben:Das was du meinst, ist nicht die Düse. Das ist die Führung der Nadel.
Du hast aber schon mal eine Vergaserdüse gesehen? Guck dir die Bilder und Texte in dem Link an. Wenn du das gemacht hättest, dann wüsstest du auch 1,5 oder 2,5. Das steht dort nämlich geschrieben.



Ich weiß wie das alles aussieht und weiß ich auch wie das alles heißt 3 Jahre Ausbildung gemacht verkauf von Motorräder und Ersatzteile das wegen brauchst du mir nicht solche blöde Frage stellen wie die Düse aussieht.....bin hier eure Hilfe zu bekommen aber nicht eure Vorstellungen das seit ihr die beste, gasschieber Düse wo geht gasschiber nadel rein , gasschiber Führung das Teil ist mit mebrane , aber ist ok

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7372
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: alt: D, 93 neu: E, 98
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon can2abi » 19.07.2019, 23:43

Lieber Slawa ,
Da du ein Profi bist , solltest Du dich hier wieder Abmelden, Du brauchst keine Antworten, denn Du hast ja 3 Jahre Ausbildung,
Wir haben die nicht und halten unsere Möps trotzdem am Laufen ;) aufgrund unserer geballten"Summierenden" Erfahrungen mit diesem Möp.

Es gibt übrigens keine "blöden" fragen !!!! also schaue dir durch, was du geschrieben hast, bevor du senden drückst [-X

Ich betone nochmals, wir sind hier eine super dufte Familie und helfen uns auch über das Forum hinaus,
und dem entsprechend gehen wir auch miteinander um und halten zusammen.

#-o Ich hätte fast einen Roman geschrieben, habe aber wieder einiges gelöscht, weil ich sowieso keinen Sinn darin sehe.

@Zauberer , können wir nicht einen Ignore Button im Forum einrichten???
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6633
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Zzr600 vergaser Probleme

Beitragvon dewahat » 20.07.2019, 09:41

Man könnte ihn sperren
ZZR 600 E Bj.02 50 TKM
Shiver 750 Bj.11 43 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste